Von Spatzen und Tauben, Dächern und Händen

hallo.

tja nun hab ich also nen blog. wie man sieht. ganz einfach aus dem grund, weil ich zum tagebuch schreiben viel zu faul bin, aber trotzdem gern etwas hätt, wo ich lesen kann wanns mir wie ging. am computer geht das ja doch alles viiiel einfacher.

auf meiner seite ist mom noch nicht sonderlich viel zu finden. eig gar nix außer diesen paar worten. aber keine angst das wird schon. hoffentlich. würd mich freun, wenns ein paar eifrige mitleser geben würde, die auch hin und wieder mal das ein oder andere kommentar dalassen, damit ich mich nicht ganz verloren in der weiten welt des www fühle.

nun ja. das wars fürs erste denk ich mal. muss mich mal wieder über meine bücher stürzen, wies sich für eine "eifrige" Studentin so gehört.

also dann.
man liest sich.

tschü

i'm not perfect. but maybe i don't want to be.

29.12.07 16:05


Never grow up [Ein kleiner Jahresrückblick]

tach.

morgen ist schon wieder der letzte tag des jahres. wahnsinn. die zeit vergeht so rasend schnell. nächstes jahr werd ich schon 20. omg. hilfe. dabei würd ich viel lieber noch ein kind sein. einfach nicht erwachsen werden. so wie peter pan. mein held. im letzten jahr ist doch so viel passiert, was mich gezwungen hat, erwachsen zu werden. vor allem die matura. die schulzeit ist vorbei. nichts ist mehr so wie es war. die meiste zeit auf der uni verbringe ich alleine, obwohl doch so viele bekannte mit mir studiern. es löst sich einfach alles auf. die ganze klassengemeinschaft. unsere ganze wunderbare klasse. alles weg. jeder macht irgendetwas anderes und wir sehen uns kaum noch. früher haben wir uns täglich gesehn. und jetzt... jetzt geht jeder seinen eigenen weg. ich vermisse sie. alle.

das jahr 2007 hat auch einen meiner größten träume zerplatzen lassen. seit ich zum ersten Mal E.R. gesehn habe, wollte ich unbedingt ärztin werden. seit ich zwölf bin glaube ich. und dann führen sie ein jahr bevor ich studiern kann, diesen beschissenen EMS Test ein. den ich einfach nicht geschafft hab. tja traum geplatzt. 8 jahre lang gelernt und geschaut, dass ich gute noten bekomme. und für was? für nichts. dafür, dass ich jetzt jus studiere und schon nach zwei monaten erkannt hab, dass es das falsche ist. ein jahr verloren. wenigstens hab ich jetzt ein neues ziel, neue perspektiven, neue wünsche. ich werde mich bemühen auf der FH angenommen zu werden. und nach der enttäuschung mit dem EMS-Test einen medizinischen Beruf einschlagen. hoffentlich klappt es diesmal. ich werde jedenfalls alles daran setzen.

und doch war 2007 so wunderbar. ganz besonders dank einer besonderen person. meinem schatz. <3 es war nicht immer ganz perfekt, aber doch so wunderhübsch. selten so viel gelacht und blödsinn gemacht.und mich so wohl gefühlt an deiner seite. einfach der wahnsinn. ICH LIEBE DICH. über alles. und daran wird sich nie etwas ändern. das was du mir bist, könnt ich in worten nie ausdrücken. da bin sogar ich mal einfach nur sprachlos. sprachlos vor LIEBE. <3

Es heisst,
jedes Mal wenn etwas
aus deinem Leben verschwindet,
ist es ein zeichen dafuer,
dass was Besseres nachkommt.
Aus diesem Grund
kann ich dich nie verlieren,
weil du das Beste bist.


hoffentlich wird das jahr 2008 ein ebenso wunderbares wie 2007 (mal abgesehn von dem verbockten EMS-Test natürlich). besser kann es kaum werden. =)

30.12.07 13:53


Gratis bloggen bei
myblog.de